©Louise Boer
Jazz im Waldhof

Liun & The Science Fiction Band

Liun & The Science Fiction Band klingt nach Urban Music mit dunklen Beats, zeigt die verschlungene Verspieltheit von Jazz und liebt dennoch die Klanglandschaft des frühen Synthesizer Pop. Digital und analog erzeugte Töne führen in ein musikalisches Labyrinth, aus dessen Mitte klarer Gesang dringt. Flöten, Synthies, Bläser, Streicher: Melodien und Rhythmen aus dem Rechner, aber auch solche aus Holz, Trommeln mit Schweinehaut oder aus Nullen und Einsen. Die Hörenden verlaufen sich genüsslich in diesem Garten, bis das Bild zu flimmern beginnt.


„Den Namen Lucia Cadotsch muss man sich merken, denn man wird noch viel von ihr hören!“, schrieb der britische Guardian über die Schweizer Sängerin, die seit 17 Jahren in Berlin lebt. Hier hat sie den Nährboden für ihre musikalischen Visionen gefunden. Auch die Pressestimmen zum Münchner Saxofonisten Wanja Slavin überschlugen sich früh. Heute lebt er in Berlin und produzierte nebst eigenen Bands auch viele andere. Cadotsch erhielt mit ihrem Trio Speak Low 2017 einen Jazz Echo, Slavin nahm 2014 den Preis als bester Instrumentalist mit nach Hause.



Lucia Cadotsch: Gesang, Samples, Komposition

Wanja Slavin: Synthesizer, Saxophon, Komposition

Mark Pringle: Keyboard

Bernhard Meyer: Bass

Fabian Rösch: Schlagzeug

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten