»Leonardo da Vinci: Anatomie Spirituali«
Tanzfestival Bielefeld

Cie. EgriBiancoDanza

»Leonardo da Vinci: Anatomie Spirituali«

Eine choreografische und choreologische Arbeit, in der der gesuchte Körper zwischen Stille und Bewegung erscheint, wird zur Geschichte von sich selbst und etwas Anderem ohne reale und konkrete Erzählung. Unser Körper wird in seiner Fleischlichkeit und seinem Blut von einem Geist geleitet und von einem Herzen belebt. Wenn wir jedoch tiefer nachdenken, in welcher Beziehung stehen wir zu den Bereichen unseres Körpers? Welche möchten wir verstecken? Welche lieben wir? Welche stehen der Welt gegenüber, und welche kommen verborgen in diese? Welche Bereiche des Körpers korrespondieren mit der Stärke und der Arroganz, und welche mit der Fragilität in zwischenmenschlichen Beziehungen?


Die Untersuchung des Körpers der Tänzerinnen in einem echten Sezierprozess bietet dem Publikum einen choreographischen Weg mit esoterischen Perspektiven an – ein mysteriöses Ritual, aus dem manchmal surreale, verspielte, komische, poetische und schockierende Wahrheiten entstehen. Ein kreativer Prozess, der sich zwischen den Klängen der Natur (einer für Leonardo wichtigen Dimension) und Anklängen an die Musik der Renaissance entfaltet.



Konzept und Choreogr.: Raphael Bianco

Choreologische Assistenz: Elena Bianco

Ballettmeister: Vincenzo Galano

Musik: Alessandro Cortini

Lichtdesign: Enzo Galia

Tanz: Vincenzo Criniti, Elisa Bertoli, Christian Magurano, Maela Boltri, Davide Stacchini, Carola Giarratano, Oksana Ramuniuk, Elia Santonastaso

Dauer: 50 Min.

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten