Formerly known as The Young Folk
©Abigail Denniston
Mittwochs auf der Burg

Elgin

Formerly known as The Young Folk

Elgin kombinieren traditionelle Einflüsse mit jugendlichem Stil und erschaffen so ein ganz neues Folk-Genre. Touren über Europa hinaus, durch Australien, die USA und Neuseeland zeugen von der internationalen Reputation der vier Musiker aus Irland. Für Midlake sind sie schon als Opening Act aufgetreten, ebenso für Lisa Hannigan, The Waterboys und Imelda May. Selbst der irische Staatspräsident Michael D. Higgins zählt zur Fangemeinde, der die Band bereits mehrfach in seine Residenz eingeladen hat, um vor Staatsgästen aufzutreten.

Elgin gelten als eine der vielversprechendsten jungen irischen Bands. Sie tragen der Tatsache Rechnung, dass Folk-Musik sich ständig weiterentwickelt. Textlich ohnehin, denn ihre Lieder beziehen sich auf Erinnerungen aus ihrem Leben. Ihr mehrstimmiger Gesang durchwandert sowohl die Biografien der Bandmitglieder als auch märchenhafte Traumwelten. Musikalisch schreitet die Band immer weiter voran: Neben traditionell folkigen Klängen sind Rock- und Americana-Einflüsse zu hören. Eine musikalische Reise, die unter die Haut geht.


Anthony Furey: Gitarre, Gesang

Paul Butler: Klavier: Gesang

Alex Borwick: Posaune, Mandoline, Banjo

Tony McLoughlin: Bass, Mandoline


Bei Regen: Nr.z.P. | Große-Kurfürsten-Straße 81

Infos dazu finden Sie kurzfristig unter: www.kulturamt-bielefeld.de

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten