Verlegt auf den 29.01.2022
©Joscha-Bruening
Kooperationen und weitere Veranstaltungen

Theater Götterspeise: »Unter Strom«

Verlegt auf den 29.01.2022

Ein Theaterstück mit 17 AkteurInnen, Masken und Videoclips.

Alle merken es: es ist hörbar, riechbar, sichtbar. Es schleichen sich immer mehr Gegebenheiten dauerkrisenhaft in unsere Wirklichkeit.

Alles unter Strom: Menschen, Tiere, Meere, Lüfte, Politik, Wirtschaft. Die Welt ist aus der Balance. Gesundheit, Umwelt. Wandel und Veränderung sind ständige Begleiter. Kriegen wir noch einmal die Kurve oder fliegen wir `raus? Gesellschaftlicher Wandel durch Inklusion und Teilhabe? Den Lauf der Dinge verändern? Das Rad der Geschichte anhalten? Alles riskieren? Mut zum Scheitern! Die Tiere melden sich zu Wort. Auch sie stehen unter Strom, haben viel zu sagen. Wir geben ihnen die Bühne. Sie bringen sich durch ihre Statements ein: witzig, scharfsinnig, ironisch, boshaft, anklagend.


Regie: Christel Brüning, Diemut Döninghaus, Martin Neumann



Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Bethel.regional, das Begegnungs- und Freizeitzentrum Eckardtsheim und den Stiftungsbereich proWerk der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten