Weltnacht

Azize Karakuzu & Muharrem Karakuzu & Erdem Beyazgül

Das Bielefelder Trio Azize Karakuzu, Muharrem Karakuzu und Erdem Bayazgül bringt ein ganz besonderes Instrument auf die Bühne: Kanun, ein Saiteninstrument, das entweder Solo oder als Teil eines Ensembles gespielt wird. Es gehört zu den orientalischen Kastenzithern und hat einen dünnen trapezförmigen Resonanzboden, der für den einzigartigen melodramatischen Klang verantwortlich ist. Die Stücke, die Azize Karakuzu mit ihrem Vater Muharrem Karakuzu spielt, stammen überwiegend von dem berühmten Kanun-Komponist Göksel Baktagir. Seine Kompositionen sind modern, dabei der klassischen Musik jedoch nicht fremd. Azize gilt als eine hochtalentierte Kanunspielerin, die das Instrument virtuos und sehr schnell spielt.


Azize Karakuzu: Kanun

Muharrem Karakuzu: Kanun

Erdem Beyazgül: Saz, Gitarre, Querflöte

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten