»Lady Macbeth«
© Rolando Paolo Guerzoni
Tanzfestival Bielefeld

imPerfect Dancers Company (I)

»Lady Macbeth«

Seit ihrer Gründung im Jahre 2009 hat die imPerfect Dancers Company die zeitgenössische Tanzszene Italiens im Sturm erobert und begeisterte Kritiken und renommierte Auszeichnungen erhalten. Die ImPerfect Dancers Company ist mit ihren Tänzern weltweit auf Tournee und bereits seit der Saison 2011 »Company in Residance« am »Pisa Opera und Ballet Theatre« in Italien.


Die Performance »Lady Macbeth«, inspiriert von Shakespeares zeitloser Tragödie, konzentriert sich auf die düstere und verheerende Liebesgeschichte zwischen Macbeth und seiner Frau. Ihre Leidenschaft, ihr Ehrgeiz und ihr unermüdliches Streben nach Macht lassen sie ihren eigenen Intrigen zum Opfer fallen. Die Performance beginnt da, wo Shakespeares Version endet: Die Macbeths sind tot. Befreit von ihren irdischen Qualen sind sie jedoch dazu verurteilt, die dunkelste Zeit ihrer Vergangenheit endlos wieder zu erleben. Sie beschuldigen einander und andere und erwecken die Charaktere der Protagonisten, die sie einst waren, erneut zum Leben. Doch die Ereignisse verändern sich im Laufe der Zeit und sogar ihr Albtraum ist mit Momenten der Liebe und Zärtlichkeit durchsetzt.

»Lady Macbeth« ist ein tänzerisches Schauspiel über Liebe und Tod und der mehrdeutigen Beziehung zwischen Menschen.

Die Künstlerischen Leiter und Choreografen Walter Matteini und Ina Broeckx schreiben zu ihrer Arbeit: „Unsere choreografische Sprache ist intensiv körperlich und athletisch. Sie hängt von unserem Streben ab, die menschliche Seele in all ihren verschiedenen Facetten zu erforschen und zu verstehen. Unsere Arbeit möchte eine emotionale Verbindung zum Publikum herstellen.“


Konzept & Choreographie: Walter Matteini, Ina Broeckx

Tanz: Ina Broeckx, Sara Nicastro, Laura Perrot, Daniel Flores Pardo, Tiziano Piuni, Sigurt Kirkerud Roness

Dauer: ca. 100 Min.

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten