»Art begins in the streets art lives«
Kommunale Galerie

Black Matters – Urban Photography

»Art begins in the streets art lives«

Im Rahmen der Fotoausstellung »Black Matters – Urban Photography« zeigt die Kommunale Galerie zwei Filme zum Thema.


»In Her Own Words: Nuyorican Poet and Activist« ist ein Film von Alina Munoz und Wilfried Raussert aus diesem Jahr. Der kurze Dokumentarfilm beleuchtet das Leben und die Aktivitäten der in New York lebenden Dichterin und Aktivistin Maria Mariposa Fernandez. Sie ist engagiert in einer Vielzahl von Bewegungen in New York und Puerto Rico. Die Protagonistin und ihre Arbeit werden in einer Collage aus Interview-, Bild-, Musik-, Performance- und Animationsmaterial dargestellt.

Die Erstellung des Films wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des Projekts »Die Amerikas als Verflechtungsraum« gefördert.

Dauer: ca. 20 Minuten | Sprache: Englisch


Im Anschluss wird der Film »¡Palante, Siempre Palante!: The Young Lords« von Iris Morales aus dem Jahr 1996 gezeigt.

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der Young Lords Bewegung, die sich Mitte der 1960er Jahre formierte, um die Lebensbedingungen der puertorikanischen Bevölkerungsgruppen in Städten wie New York und Chicago zu verbessern.

Dauer: ca. 50 Minuten | Sprache: Englisch


Nach den Filmpräsentationen stehen die Filmemacher für Fragen und Kommentare innerhalb einer Diskussionsrunde bereit.

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten