»Bestie Mensch«
©Marianne Menke
Figurentheater-Festival

Bühne Cipolla

»Bestie Mensch«

Der Eisenbahner Roubaud, seine Frau Severine und deren Geliebter Jacques Lantier geraten bei ihrem verzweifelten Kampf um Glück und soziale Anerkennung in einen Strudel aus Leidenschaft, Eifersucht und Raserei und schrecken selbst vor Mord nicht zurück. Das Stück für Erwachsene von Émile Zola beschreibt in seiner aufrüttelnden, bildgewaltigen Sprache ein beklemmend aktuelles Phänomen: den Mangel an Empathie und die zunehmende soziale Kälte in der Gesellschaft.


Die Bielefelder Puppenspiele - Dagmar Selje veranstalten das Figurentheater-Festival im Rahmen des Bundeskongresses des Verbandes deutscher Puppentheater e.V. | In Kooperation mit dem Theaterlabor Bielefeld und der Ev. Altstädter Nicolaikirchengemeinde | Gefördert durch den Verein Kulturpunkt Skala e.V. und das Kulturamt Bielefeld

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten