Unterbrückung

Dictaphone & Nadia Struiwigh

Nach fünf Jahren der Stille meldet sich das deutsche Kult-Trio Dictaphone mit »APR 70« zurück. Gegründet wurde Dictaphone in den späten neunziger Jahren in Berlin, vom in Brüssel lebenden Multi-Instrumentalisten Oliver Doerell. Die coolen Jazz-Beats, analoge Ausschmückungen, hypnotische Rhythmen und raffinierte Electronics füttern eine dunkle, schlangenähnliche Kreatur, die in ständig-wechselnder Form durch formlose Landschaften mäandert. Dictaphone live ist der perfekte Rückzugsort für trübe Tage und dunkle Nächte, schlicht: „minimalistisch-unterschwellige Eleganz“ (Arte).

Nadia Struiwigh ist eine niederländische Produzentin & DJ aus Rotterdam. Irgendwo zwischen Biosphere und Boards of Canada beheimatet, fasziniert Struiwighs

raffinierte Downtempo-Electronica mit synthetischen Klanglandschaften, angereichert um eine Prise Ambient-Techno. Das aktuelle Album »WHRRu« (Where are you) kombiniert die warme Elektronik und den dynamischen Sound ihrer vorigen Veröffentlichungen mit einem neuen filmkompositionsorientierten Zugang.



BI-Pass: 1,-€

Diese Tickets können an der Abendkasse und unter kulturoeffner.de erworben werden.

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten