©Bob Stewart
Klang und Poesie

Das Cello

2018 ist das Jahr des Cellos – eine gute Gelegenheit Stücke zu spielen, die die eleganten Klänge dieses Instruments in seiner ganzen Pracht präsentieren. Dafür eignet sich nichts besser als die Suiten von Johann Sebastian Bach, die speziell für das Cello als Soloinstrument komponiert wurden und zu den meist gespielten Stücken gehören. Der aus Montevideo stammende Cellist der Philharmonie Südwestfalen Germán Prentki spielt im einstündigen Programm drei Bachsuiten und stellt dabei seine aktuelle CD vor. Prentki absolvierte sein Cellostudium beim berühmten Cellisten André Navarra an der Hochschule für Musik in Detmold.

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten