Musik | Theater | Aktionen

Bielefelder Nacht der Chöre

Chormusik erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. So präsentiert die »Nacht der Chöre« auch in diesem Jahr eine Leistungsschau der Bielefelder Gesangskultur. Es zeigen lokale wie regionale Ensembles ihr bemerkenswertes Können.

Vier Ensembles werden wir in der Oetkerhalle begrüßen: den One Voice-Chor, das Vokalensemble Sennestadt, die ChoriFeen und den Kleinen Chor Bielefeld.

Neben der akustischen Variation des bemerkenswerten Könnens zeichnen sich die Chöre durch ihre dynamische Identität aus. So ist der One Voice-Chor unter der Leitung von Kerstin Tölle das gelebte Projekt, welches die Stimmen von Menschen aus dreizehn Ländern zusammenführt. Das Vokalensemble Sennestadt unter der Leitung von Dorothea Schenk verschreibt sich ganz der Erbauung „sinnträchtiger Klangräume“ – mit dem musikalischen Fundament des Streichquartetts und Klaviers von Camerata Detmold. Der bereits seit 1999 bestehende Kleine Chor Bielefeld unter der Leitung von Hans Werner Heymann zeichnet sich durch seine besondere Liebe zur Interpretation der Epochen der Renaissance und des Barock aus. Die ChoriFeen, geleitet von Katharina Gärtner, schöpfen demgegenüber aus der vokalen Bandbreite von Popmusik bis hin zu klassischen Werken für Frauenstimmen.

Das umfängliche Repertoire spricht – und singt! – für sich selbst.

1,- € mit BI-Pass an der Abendkasse

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten