»Neuartige Kammermusik«
Klang und Poesie im Raum der Stille

Robert Kusiolek Trio

»Neuartige Kammermusik«

Das Trio ist zusammen ein faszinierender Klangkörper mit eigener Prägung. Mit ihrer außergewöhnlichen Instrumentierung erschaffen sie imaginäre kammermusikalische Atmosphären, loten konsequent die Grenzen großflächiger sakraler Klangstrukturen aus und fügen diese in weiträumigen Kompositionen zu einem unvergesslichen Erlebnis zusammen.

Im Programm: Johann Sebastian Bach, Astor Piazzolla und eigene Kompositionen.


Anton Sjarov: Violine

Elena Chekanova: Live Elektronik, Klangobjekte

Robert Kusiolek: Akkordeon, Bandoneon

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten