©Gaya Saadon
Mittwochs auf der Burg

theAngelcy

Geige, Klarinette, Perkussion, Kontrabass, Gitarre und Gesang sind das Handwerkszeug der sechs Multiinstrumentalisten aus Israel. Eine gute Basis aus Folk, etwas Blues, Indie, Klezmer und eine Prise Reggae ergeben den ganz eigenen Sound von theAngelcy. Sie verzaubern mit einzigartigen Melodien und der charakteristischen Stimme von Sänger Rotem Bar Or. Die klassischen Instrumente bekommen durch die speziellen Kompositionen und eine individuelle Spielweise einen neuen, sehr lebendigen Charakter. Gesang und Perkussion geben den tiefen, manchmal traurigen Liedern eine lebendige Energie.

theAngelcy sind nicht nur musikalisch innovativ, sie bringen in ihren englischen Texten auch ihre pazifistische Haltung und die Sehnsucht nach politischer Veränderung zum Ausdruck. Das Debütalbum »Exit Inside« wurde von den Medien Israels als bestes Album des Jahres gepriesen. Gespannt wird nun das in 2018 erscheinende zweite Album erwartet.


Rotem Bar Or: Gesang, Gitarre

Maya Lee Roman: Geige

Uri Marom: Klarinette

Gal Maestro: Kontrabass

Maayan Zimry: Schlagzeug

Udi Naor: Schlagzeug


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen ist die Besucherkapazität auf der Sparrenburg begrenzt. Ab 500 Personen werden die ›Türen‹ geschlossen.


Bei Regen: Hechelei (Ravensberger Park 6)

Infos dazu finden Sie kurzfristig unter: www.kulturamt-bielefeld.de

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten