»Schutzschilde«
©Cornelia Lembke
Bielefelder Sommertheater

AlarmTheater

»Schutzschilde«

Was passiert, wenn Kinder und Jugendliche den Entschluss fassen, einen Krieg zu beenden? Wenn sie sich ohne zu zögern zwischen die Fronten begeben? Wenn sie zu menschlichen Schutzschilden werden? Diese Fragen stellen die SchauspielerInnen des Internationalen Jugendensembles des AlarmTheaters in der Straßentheaterproduktion »Schutzschilde«. Das Stück entsteht unter der künstlerischen Leitung von Dietlind Budde und Harald Otto Schmid, nach einer Idee der portugiesischen Schriftstellerin Patricia Portela.


Das AlarmTheater setzt sich seit 25 Jahren mit Leidenschaft und Engagement für die Umsetzung vielfältiger künstlerischer Projekte ein. In der Zusammenarbeit mit Menschen verschiedener Kulturen und denen, die am Rande der Gesellschaft stehen, ermöglicht es Darstellern, Darstellerinnen und Publikum Verständnis für sich und andere zu gewinnen.


Ensemble: Internationales Jugendensemble des AlarmTheaters

Regie: Dietlind Budde und Harald Otto Schmid

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten