»Ungeschriebene Pariser Tagebücher und andere Texte«
Klang und Poesie im Raum der Stille

Elisabeth Lasche

»Ungeschriebene Pariser Tagebücher und andere Texte«

Eine Lesung mit Bildern und Musik.

Elisabeth Lasche ist seit 1993 aktives Mitglied bei den offenen Ateliers in Bielefeld und kann auf zahlreiche Ausstellungen und Kunstprojekte zurückblicken. Ihre Malerei ist sehr eng mit der Natur und Poesie verbunden. Musikalisch wird die Lesung von der Sängerin Christina Gürtler und dem Kontrabass-Spieler Sebastian Gürtler begleitet.

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten