Fernsehkonzerte

Mandowar & Purple Rhino

Mandowar: Nur mit Mandoline, Gitarre und Ukulelen-Bass tritt Sänger Nils Hofmann mit seinen zwei Bandkollegen auf und interpretiert große Rock- und Metalsongs. Klassiker wie AC/DCs „Hells Bells“, Metallicas „Enter Sandman“ oder Alice Coopers „Poison“ wirken in den Mandowar-Versionen erstaunlich frisch - aus Metal wird Polka, aus Rock wird Country. Seit der Bandgründung im Jahr 2010 gab Mandowar über 200 Konzerte. Die drei Musiker aus Wetzlar spielen sowohl vor tausenden Zuschauern beim Wacken Open Air, sowie in einer kleinen Kneipe vor 50 Zuschauern. Diese Band ist einzigartig und rockt einfach jedes Publikum.


Purple Rhino: Die Verbindung aus Rock der 70er Jahre und

der Moderne ist einzigartig an dieser Band. Led Zeppelin, Rival Sons und Stones sind Wegbegleiter eines Sounds, der klingt als hätte man alles, was handgemachten Rock ausmacht, aufgesogen und in die Zukunft teleportiert. Wilde Soloeinlagen an den Instrumenten wechseln sich ab mit gefühlvollen Songs - Abwechslung pur!

Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten