Neue Namen

Anastasia Kobekina & Jean-Selim Abdelmoula

Als die Cellistin Anastasia Kobekina 2015 den höchstdotierten Klassikwettbewerb für Jung-Solisten in Deutschland, den TONALi, gewann, schwärmte die Jury in den höchsten Tönen von der 1994 im russischen Jekaterinburg geborenen Musikerin: „Neben ihrer lupenreinen Technik über alle Runden des Wettbewerbs überzeugte sie mit ihrer Spielfreude, ihrer Natürlichkeit in der Tongebung, Freundlichkeit und ihrer Fähigkeit, Musik zu vermitteln“. Die seit 2012 an der renommierten Kronberg Academy studierende Cellistin ist Preisträgerin zahlreicher weiterer internationaler Wettbewerbe.


R. Schumann: Fantasiestücke | Adagio und Allegro op. 70 | Stücke im Volkston op. 102

L. Janacek: Pohadka

C. Debussy: Sonate für Cello und Klavier d-Moll


Ermäßigung: 10,00 € für Schüler/Studenten an der Abendkasse


Kartenvorverkauf gegebenenfalls (wenn nicht anders vermerkt) an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information im Neuen Rathaus, Neue Westfälische, Westfalen-Blatt, KONTicket

Lade Daten