Tanzfestival Bielefeld

Das Tanzfestival Bielefeld kombiniert qualifizierten Tanz- und Choreographie-Unterricht internationaler Dozentinnen und Dozenten mit Aufführungen moderner Tanzensembles aus aller Welt. Das Festival ist in jedem Jahr ein großes Ereignis für die gesamte Region und darüber hinaus ein Anziehungspunkt für Tanzbegeisterte aus aller Welt. Es spricht Menschen mit unterschiedlicher kultureller und tanzfachlicher Vorbildung vom Anfänger bis zum Profi an.

Die Workshops finden in der Rudolf-Oetker-Halle statt, einem denkmalgeschützten Konzerthaus von 1930 mit einer beeindruckenden Architektur und einem faszinierenden Interieur. Alljährlich, in den ersten zwei Wochen der NRW-Sommerferien verwandelt sich die Halle mit ihrer einmaligen Atmosphäre in ein lebendiges, brodelndes Tanzzentrum.

Nur wenige Stadtbahnhaltestellen entfernt bietet das Festival am Abend ein zeitgenössisches Performance-Programm im Tor 6 Theaterhaus und im DansArt-Theater. Als stimmungsvolle Höhepunkte des Festivals präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Workshops ihr Können Open Air auf dem zentral gelegenen Rathausplatz und kommen zum Abschluss des Festivals mit allen Beteiligten auf der großen Bühne der Rudolf-Oetker-Halle zusammen um sich zu verabschieden – bis zum nächsten Jahr beim Tanzfestival Bielefeld.

Übers Jahr werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der facebook-Seite auf dem Laufenden gehalten, und immer im Januar relauncht die Seite www.tanzfestival-bielefeld.de mit der Anmeldung fürs neue Workshop-Programm.

Lade Daten