Sehr geehrtes Publikum!

An Kreuzungen treffen verschiedene Wege aufeinander. Hier bietet sich die Möglichkeit, die Richtung zu wechseln, einen anderen Weg einzuschlagen, Menschen zu begegnen, die aus anderen Richtungen kommen: sie sind ein Treffpunkt und eröffnen Perspektiven. Viele Kreuzungen ergeben ein Wegenetz, das außergewöhnliche Begegnungen, Austausch und grenzenlose Optionen ermöglicht. Dieses Bild verbinde ich allegorisch mit dem kulturellen Netzwerk des Kulturamts, dafür steht das Motiv unseres Kultursommers; die Radnabe, an der alle kreuzenden Speichen zusammenlaufen und in Bewegung gesetzt werden, illustriert den Antrieb und die unermüdliche Kreativität der beteiligten Kulturschaffenden. Ob Musik, Theater, Tanz, Literatur oder Bildende Kunst: der Kultursommer 2019 steckt voller neuer Begegnungen!

Ein besonderes Highlight ist das »Festival im Vogelviertel« aus der Reihe »Kulturraum Nahost«. In neuem Gewand setzt es ein Zeichen für ein friedliches und lebensfrohes Miteinander verschiedener Kulturen. Unsere kostenlosen Open Air-Veranstaltungen »Streetlife«, das »Bielefelder Sommertheater« auf dem Klosterplatz, der »Wackelpeter« und zahlreiche Veranstaltungen auf dem Kesselbrink machen Bielefelds Plätze zu kulturellen Treffpunkten.

Kreuzungen verschiedener Musikstile können Sie in den Reihen »Jazz im Waldhof«, »Mittwochs auf der Burg« und »Ohrenweide« entdecken. Mit der Initiierung der »SCHAURAEUME« haben das Kulturamt und Bielefelder KünstlerInnen einen öffentlichen Raum geschaffen, wo sich die Wege der Kunst und die von Passanten ganz unverhofft kreuzen werden. Und was passiert, wenn experimentierfreudige KünstlerInnen auf Verwaltungsräume treffen und diese erforschen? Das können Sie in einer Begleitveranstaltung zu der Ausstellung »Virtual Reality« von Jasmine Shah in der »Kommunalen Galerie« mit dem Trio Geplante Obsoleszenz erleben. Neue Wege beschreiten wir auch mit der Unterstützung des ersten Clubfestivals in Bielefeld, »Ausgehen mit Freunden«.

Im Namen des Kulturamts und aller Kooperierenden wünsche ich Ihnen viel Freude und tolle Begegnungen beim Besuch unserer Veranstaltungen. Auf dass sich unsere Wege kreuzen!

 

Brigitte Brand

Leiterin des Kulturamts

Lade Daten