Logo BGW
Logo Carolinen
Logo Sparkasse Bielefeld
Logo Stadtwerke Bielefeld Gruppe
Logo Böllhoff
Logo Radeberger
Logo dm

Kultur und Wirtschaft: »kulturextra«

Das Kulturamt Bielefeld steht für freie Kulturarbeit auf hohem Niveau. Damit das auch in Zeiten leerer Haushaltskassen so bleibt, hat das Kulturamt im Sommer 2001 »kulturextra«, ein innovatives Kommunikations- und Partnerschaftsmodell für Sponsoren, ins Leben gerufen. Das zukunftsweisende Sponsorenkonzept ermöglicht trotz der kommunalen Einschnitte im Kulturetat die Durchführung hochkarätiger Veranstaltungen, wie z. B. internationale Festivals, Theaterinszenierungen, Kleinkunst, Konzerte, Mitmach-Aktionen und Filmvorführungen – eine nicht selbstverständliche Extraportion Kultur für Bielefeld.

Das »kulturextra«-Programm hat sich über all die Jahr hinweg bewährt, eine Vielzahl von Projekten konnte in Zusammenarbeit mit den Sponsoren realisiert werden. Auch in den kommenden Jahren garantiert das auf Nachhaltigkeit und Kontinuität ausgerichtete Programm ein qualitativ und quantitativ erstklassiges Kulturangebot in Bielefeld.

Starke Partner aus der Wirtschaft

Aktuell unterstützen die folgenden sieben Unternehmen die Arbeit des Kulturamtes im Rahmen von »kulturextra«:

  • BGW
  • Carolinen
  • Sparkasse Bielefeld
  • Stadtwerke Bielefeld
  • dm
  • Radeberger
  • Böllhoff

Als Co-Sponsoren und Medienpartner unterstützen der Lokalsender Radio Bielefeld, die Tageszeitung „Neue Westfälische" und das Arcadia Hotel das Programm.

Förderkonzept mit Weitblick

»kulturextra« dient nicht nur der Förderung einzelner Highlights, vielmehr steht die Konzept- und Programmorientierung im Vordergrund. Schnelllebige und kurzzeitige Verpuffungseffekte des konventionellen Eventmarketings sollen vermieden werden. Die Partnerschaft mit den beteiligten Unternehmen ist mittelfristig auf vier Jahre festgelegt, wobei das Kulturamt in seinen künstlerischen Entscheidungen autonom bleibt. Im Rahmen des »kulturextra«-Programms werden die bereits etablierten Veranstaltungsreihen »kultursommer« und »kulturwinter« fortgeführt und mit zusätzlichen Veranstaltungshighlights ausgebaut.

Gewinner auf beiden Seiten

Nicht nur die Attraktivität der Stadt Bielefeld wird durch »kulturextra« und das daraus hervorgehende, dauerhaft vielfältige Kulturprogramm gesteigert. Gleichzeitig profitieren die Sponsoren von zusätzlichen Kommunikationsmöglichkeiten und einer langfristigen Profilierung in der Öffentlichkeit. So werden die Unternehmen selbstverständlich im Rahmen der Presse- und Medienarbeit genannt, und ihre Namen tauchen auf allen vom Kulturamt herausgegebenen Print- und Werbemedien sowie auf Sponsorentafeln und Bannern bei den Veranstaltungen auf.

Lade Daten